Conheça Chaves
Festimage © 2010

» Eine Stadt mit Geschichte


Eine Stadt mit Geschichte

Turm von Menagem

Die Thermalstadt Chaves, die vor mehr als 2000 Jahren gegründet wurde, befindet sich im Norden Portugals, an der Grenze zu Galicien (Spanien).
Seine aktuelle Physiognomie reflektiert eine tiefe und vielfältige Geschichte, die bis auf die Römer zurückgeht, welchen sie ihre Berühmtheit verdankt.


Militärmuseum

Das Stadtzentrum wurde von diesem Volk auf besondere Art geprägt.
Die Stadt wurde jedoch auch von weiteren Epochen gekennzeichnet, vor allem vom mittelalterlichen Zeitalter, dem römischen sowie dem Barockzeitalter und der Renaissance: somit hat das historische Zentrum viele Erinnerungen in sich vereint. Zu besichtigen gibt es hier den Turm von Menagem, die Burg von Chaves, in deren Innerem nicht nur das Militärmuseum sehenswert ist, sondern auch der schöne Blick auf die Stadt; die Kirchen Matriz und Kirchen da Misericórdia (Zeichen eines religiösen Volkes); das ehemalige königliche Haus Paço dos Duques (in dem sich das Rathaus befindet) sowie das Museum der Region von Chaves (mit präromanischen Sammlungen; Prägeschichte, Protogeschichte sowie die zeitgenössischen Bildersammlungen als Kontrast).


Kirchen Matriz

Kirchen da Misericórdia

Haus Paço dos Duques



Museum der Region von Chaves

Museum der Region von Chaves

Typischen Mittelalterlichen Balkone


Trajano Brücke

Ein Spaziergang durch die Gerade Straße, bekannt durch ihre typischen mittelalterlichen Balkone aus Pinien- oder Kastanienholz, führt uns zur Trajano Brücke (eine ca. 150 Meter lange Römerbrücke, die sich auf Granitbögen stützt).
Eine Besonderheit stellen außerdem die Festungsanlagen S. Neutel und S. Francisco dar.


Fort S. Neutel

Fort S. francisco



Merkmale

Die Euroregion Galicien/Nordportugal, ein Gebiet mit 51.000 km2 und einer Bevölkerung von über 6 Mio., beweist sich momentan als ein sehr dynamisches Gebiet voller Möglichkeiten und mit einem hohen Entwicklungspotenzial.
Im Zentrum dieser Euroregion, die an die Provinz Ourense in Galicien angrenzt, befindet sich der Bezirk Chaves mit fast 592 km2 und einer Bevölkerung von ca. 43.700. Davon lebt mehr als die Hälfte in den städtischen Gebieten des Bezirks, wo die meisten der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Aktivitäten stattfinden, die aus Chaves die "Hauptstadt" einer "Grenzregion" machen, die sich heute mit Blick auf die europäische Regionalgeografie abzeichnet und organisiert hat.
Diese Grenzunterregion, die aus sechs Gemeindebezirken des Alto Tâmega (Chaves, Montalegre, Valpaços, Boticas, Vila Pouca de Aguiar und Ribeira de Pena) und den Nachbarsbezirken Galicien und dem Kreis Verín, besteht, umfasst ca. 5.500km2 und eine Bevölkerung von ca. 160.000 Einwohnern.

Was die wirtschaftliche Aktivität betrifft, zeigt dieser Bezirk ein hohes Potenzial: die Landwirtschaft wird durch die Fruchtbarkeit der Böden und durch die Verschiedenheit der Fauna und Flora erhöht; Industrie und Transport werden durch die moderne Zone der Lokalisierung von Geschäftsaktivitäten maximiert (hier zeichnen sich vor allem die internationale logistische Plattform des Vale do Tâmega und die guten Zugänglichkeiten ab) und der Dienstleistungssektor hat als Hauptstütze die Tourismusentwicklung, da die Thermen von Chaves und Vidago als Absprungbrett für diese Industrie benutzt werden.


Thermen von Chaves

Thermen von Vidago

Kulturelles Erbe

Chaves ist stark von dem galicianischem Volk, von den Kelten, Römern und Arabern geprägt worden, die vor Uhrzeiten dieses Gebiet belagerten. Hauptmonumente und besuchenswerte Lokale:


Römische Brücke von Chaves

Burg (Turm von Menagem)

Fort S. Francisco

Fort S. Neutel



Römischer Pfad

Römische Kirche Outeiro Seco

Römische Kirche Santa Leocádia

Burg von Santo Estêvão


Burg von Monforte - Águas Frias

Römische Brücke von São Lourenço

Römische Kirche Granjinha




Newsletter
 

Persönlicher Bereich

Wie haben sie über Festimage erfahren
Ich wurde per E-Mail eingeladen.
Ich habe darüber in der Presse gelesen.
Durch digitale Publikation
Durch eine Fotografie-Webseite oder Website der digitalen Kunst
Durch eine Internet-Suchmaschine
Durch einen Freund.
Auf eine andere Weise.
 
» Erzählen Sie Ihren Freunden vom Festimage     » Festimage 2007     » Festimage 2008     » Gästebuch     » Faqs     » Kontact